Was ist ein Hüftersatz-Operationstisch?

Ein Blogartikel über OP-Tisch für Hüftprothesen. Es handelt sich um einen Operationstisch zur Verwendung bei Hüftgelenksersatzoperationen, der Funktionen wie die Gelenkfläche und die Höhenverstellung umfasst.

Der Zweck eines Hüftoperationstisches

Ein Hüftersatz-Operationstisch ist ein spezielles Gerät, das während einer Hüftersatzoperation verwendet wird. Der Tisch ist so konzipiert, dass er den Körper des Patienten stützt und dem OP-Team eine stabile Arbeitsfläche bietet.

Der Tisch besteht normalerweise aus einem strapazierfähigen Material wie Edelstahl oder Aluminium und hat oft eine gepolsterte Oberfläche, um den Komfort für den Patienten zu erhöhen. Die Polsterung kann aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden, einschließlich Gel, Schaum oder Luft.

Der Tisch verfügt außerdem über eine Reihe von Gurten und Kissen, die verwendet werden, um den Patienten richtig zu positionieren und ihn während der Operation bequem zu halten. Diese Gurte und Kissen können vom OP-Team nach Bedarf angepasst werden.

Nach Abschluss der Hüftoperation wird der Patient vom Operationstisch auf ein Aufwachbett gehoben.

Woraus besteht der Hüftersatz-Operationstisch?

Der Hüftersatz-Operationstisch besteht aus einer Vielzahl von Materialien, darunter Metall, Kunststoff und Holz. Es wurde entwickelt, um dem Chirurgen eine stabile Oberfläche zu bieten, auf der er arbeiten kann, während er die Hüftgelenkersatzoperation durchführt. Der Tisch ist außerdem mit einer Vielzahl von Funktionen ausgestattet, die es dem Chirurgen ermöglichen, den Patienten so bequem und effizient wie möglich zu positionieren.

Wie wird der Hüftersatz-Operationstisch konditioniert?

Weitere Produktinformationen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal !!!

Der Hüftgelenk-OP-Tisch ist ein sehr wichtiges Gerät im Krankenhaus. Es wird verwendet, um den Patienten während der Operation zu stützen und zu verhindern, dass sich der Patient während der Operation bewegt. Der Hüftgelenk-OP-Tisch besteht aus einem Metallrahmen mit gepolsterter Oberseite. Der Tisch ist verstellbar, sodass der Chirurg den Patienten in der richtigen Position für die Operation positionieren kann.

Der Hüftgelenk-Operationstisch hat eine Fußstütze und eine Kopfstütze. Die Kopfstütze ist verstellbar, sodass der Chirurg den Kopf des Patienten für die Operation in die richtige Position bringen kann. Die Fußstütze ist ebenfalls verstellbar, sodass der Chirurg die Füße des Patienten in der richtigen Position für die Operation positionieren kann.

Andere notwendige Ausrüstung für Hüftersatzoperationen

Neben dem OP-Tisch gibt es weitere notwendige Ausrüstungsgegenstände für eine Hüftendoprothetik. Dazu gehören ein Röntgengerät, ein C-Bogen und spezielle Instrumente. Das Röntgengerät wird verwendet, um Bilder des Hüftgelenks während der Operation zu machen. Der C-Bogen wird verwendet, um eine fluoroskopische Führung während der Platzierung des Hüftimplantats bereitzustellen. Für die Präparation des Knochens und das Einsetzen des Hüftimplantats werden spezielle Instrumente benötigt.

de_DEGerman